Aktuelle Informationen

Flächenbrand schnell gelöscht

Flächenbrand Asterfeld

Zu einem kleinen Flächenbrand wurde die Freiwillige Feuerwehr Berge am 3. Juli um 20:53 Uhr gerufen. An der Asterfeldstraße in Höhe des Pappelweges brannte eine kleine Fläche Wegesrand. Das Feuer wurde von Anwohnern frühzeitig bemerkt. Die Feuerwehr rückte mit zwölf ... weiterlesen 


Zeltlager der Jugendfeuerwehr in Dorum an der Nordsee

Zeltlager 2018 der Jugendfeuerwehr

Das Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren im Landkreis Osnabrück findet dieses Jahr in Dorum bei Cuxhaven statt. Auch einige junge Kameraden aus der Berger Jugendfeuerwehr sind mit dabei. Außerdem sind Jugendfeuerwehren aus Olsztyn ... weiterlesen 


26-Jähriger nach Unfall schwer verletzt

PiOS

Ein 26 Jahre alter Autofahrer aus Berge befuhr am Mittwochmorgen (06.50 Uhr) mit einem Ford Focus die Hekeser Straße von Berge in Richtung Hekese. Nach einer Linkskurve, in Höhe der Hausnummer 17, geriet er auf den linken Grünstreifen, touchierte einen ... weiterlesen 


250 Kräfte bei Katastrophenschutzübung an Oberschule in Berge

250 Kräfte bei Katastrophenschutzübung

Mit mehr als 250 Einsatzkräften aus den Rettungsdiensten, Feuerwehren, DLRG und dem Krankenhaus Ankum ist die große Katastrophenschutzübung des Landkreises Osnabrück am Freitagabend in Berge erfolgreich und ohne Zwischenfälle verlaufen.

Die ... weiterlesen 


Unfallflucht - Kradfahrer leicht verletzt

pd-os.polizei-nds.de

Berge (ots) – Am Montagnachmittag ereignete sich gegen 16.30 Uhr auf der Menslager Straße ein Verkehrsunfall, bei dem ein 19-jähriger Motorradfahrer leicht verletzt wurde. Der Unfallverursacher- ein anthrazitfarbener Audi mit OS-Kennzeichen- entfernte sich, ohne sich um den angerichteten Schaden zu ... weiterlesen 


Glandorfer Matthias Röttger neuer Regierungsbrandmeister

Der neue Regierungsbrandmeister in den Landkreisen Emsland, Osnabrück und Grafschaft Bentheim sowie in der Stadt Osnabrück

Der neue Regierungsbrandmeister in den Landkreisen Emsland, Osnabrück und Grafschaft ... weiterlesen 


Stadt und Landkreis setzen auf "Mobile Retter"

Partner für schnelle Hilfe im Notfall

Jede Sekunde zählt: Täglich erleiden Menschen in Deutschland einen Herz-Kreislauf-Stillstand oder plötzliche Bewusstlosigkeit mit tödlichem Ausgang. Doch nach Eingang des Notrufs in den Leitstellen vergehen einige Minuten bis ... weiterlesen 


nächste Seite »